Gebetsstationen

Gebetsstationen gibt es jetzt an allen drei Gottesdienststätten: Erlöserkirche, Paul-Schneider-Haus und Immanuel-Kirche

Dort steht jeweils ein Altar, der einlädt innezuhalten, ein Gebet zu sprechen und eine Kerze zu entzünden.

Offene Kirche:

Die Immanuel-Kirche in Bad Wünnenberg ist täglich von 15-16 Uhr geöffnet zu stiller Einkehr und Gebet. Bitte halten Sie dabei den nötigen Abstand von 2 Meter ein.

Sonntägliches Gebetsläuten in Ökumenischer Verbundenheit

Glockenläuten und gemeinsames Gebet verbinden: Menschen mit Gott, Menschen untereinander, Himmel und Erde!

Solche Verbindungen und Zeichen der Ermutigung sind wichtig in diesen Tagen der Corona-Krise, in denen öffentliche Gottesdienste nicht gefeiert werden können und viele Menschen sich sorgen.

In einer ökumenischen Aktion laden deshalb Kirchengemeinden in den Kreisen Paderborn und Höxter nun sonntags zu einem gemeinsamen Gebet ein.

Ab sofort werden an jedem Sonntag zu 10.00 Uhr wie zu einem Gottesdienst auch an allen drei evangelischen Kirchen in Büren, Wewelsburg und Bad Wünnenberg sieben Minuten lang die Glocken läuten. Im Anschluss erklingen – wo möglich – neun einzelne Glockenschläge als Vater-unser-Läuten als Einladung, gemeinsam wenn auch an unterschiedlichen Orten das Vater-unser zu sprechen. So wollen wir, auch wenn wir nicht zusammen kommen können, doch mit- und füreinander beten. Angehörige aller Konfessionen können sich so betend in einer lebendigen und solidarischen Gemeinschaft erleben, vor allem auch mit älteren und kranken Menschen.

Gern kann während des Läutens und des gemeinsamen Gebetes eine brennende Kerze ins Fenster gestellt werden als Zeichen für die Nähe Gottes, der alle Dunkelheiten des Lebens erleuchtet und Kraft schenkt.

Neben unserer Kirchengemeinde Büren-Fürstenberg beteiligen sich an dieser Aktion im Kreis Paderborn die evangelischen Kirchengemeinden Bad Driburg-Altenbeken, Borchen, Elsen, Hövelhof und Paderborn (Bezirke Johannes und Matthäus) sowie die katholischen Gemeinden in den Pastoralverbünden des Dekanates Büren-Delbrück. Im Kreis Höxter beteiligen sich die Koptische Gemeinde aus Brenkhausen, die katholischen Gemeinden der Pastoralverbünde Corvey, Borgentreich, Warburger Stadt und Land, die Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen, die Evangelischen Kirchengemeinden Bad Driburg, Emmer-Nethe, Solling-Weser, Weser-Nethe und Altkreis Warburg sowie die Evangelisch freikirchliche Gemeinde Höxter-Beverungen.

Kirche auf anderen Kanälen

Wer einen Gottesdienst miterleben und –feiern möchte, ist eingeladen, die Angebote der Fernseh- und Radiogottesdienste wahrzunehmen. ZDF und WDR bieten sonntäglich Gottesdienste an.

Auf den Radiowellen des WDR (1 Live, WDR 2, WDR 3, WDR 4 und WDR 5) gibt es zu unterschiedlichen Zeiten kirchliche Verkündigungssendungen (Andachten). Bitte informieren Sie sich in der Tages- und Fernsehzeitung oder im Internet.

 

Kinderkirche:

Angebote für Kinder zu Zeiten von Covid-19

Kindergottesdienst live 22. März 2020 

Tatkräftiges Füreinander

Menschen, die Unterstützung brauchen z.B. beim Einkaufen, können sich in den Büros oder bei der Pfarrerin/ dem Pfarrer melden. Ebenso diejenigen, die bereit sind, Unterstützung zu bieten. So kann ein Netzwerk des tatkräftigen Füreinanders entstehen.