Gottesdienste im November und Dezember

 

 

 

 

 

Seit Juli sind Anmeldungen zum Gottesdienst nicht mehr nötig. Auch

Kurzentschlossene bekommen so die Möglichkeit, am Gottesdienst teilzunehmen.

Sollte wider Erwarten die Höchstgrenze der Teilnehmendenzahl (Büren: 25

Personen, Bad Wünnenberg: 20 Personen) erreicht sein, muss jedoch damit

gerechnet werden, dass der Einlass verwehrt wird. Von allen, die an der

Gottesdienstfeier teilnehmen, werden auch weiterhin die Kontaktdaten

aufgenommen und 4 Wochen aufbewahrt, um ggfs. Infektionsketten nachverfolgen zu können.

 

Seit November ist der Mund- und Nasenschutz nicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen, sondern auch wieder während des Gottesdienstes.

 

 

Kirche mit Kindern

Angebote für Kinder zu Zeiten von Covid-19